Gemischtes Gemüse und Salzkartoffeln

Daikini.kocht

In meiner Kindheit gab es ganz oft gemischtes Gemüse mit Salzkartoffeln und irgendwie hat es schon immer geschmeckt, aber aus Gemütlichkeit gab es meist Tiefkühlmischungen. Nichts spricht gegen Gemüse, das tiefgekühlt wird. Aber frisch gekochtes, gedünstetes oder angebratenes Gemüse ist einfach geschmacklich tausendmal besser! Und weil man nicht so wirklich viel dazu sagen kann, außer „Tob dich aus!“ geht es auch gleich los.

Gemischtes Gemüse und Salzkartoffeln

Sandra
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Arbeitszeit 35 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region deutsch
Portionen 2 Portionen

Zutaten
  

  • 400 g Kartoffeln
  • 240 g Kidneybohnen vorgekocht
  • 200 g Erbsen TK
  • 200 g Lauchstange oder Mangold je nach Saison
  • 1 – 2 Möhren
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 – 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Öl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Pommesgewürz optional

Anleitungen
 

Zubereitung

  • Die Kartoffeln mit einer Gemüsebürste vom Erde befreien und in ausreichend Salzwasser kochen.
  • Die Möhren und das restliche Gemüse ebenfalls waschen und in mundgerechte Stücke schneiden.
  • Zwiebel und Knoblauch schälen und in einer Pfanne mit Öl anbraten.
  • Das restliche Gemüse mit anbraten.
  • Die Kidneybohnen abgießen und gegebenenfalls abwaschen. In die Pfanne dazugeben und alles kurz aufkochen lassen.
  • Servieren und schmecken lassen.

Notizen

Je nach Saison und Region kannst du jedes Gemüse verwenden. Dies ist nur ein Beispiel für ein schnelles und einfaches Gericht, das lecker schmeckt. 
Keyword Eigenkreation, einfach, regional, schnell, vegan